VIDEO: Niels Ruf als „Herzog“ vs. „Achtung Hartwich“

Was erlaube RTL?! Die seit Jahren erste überzeugende deutsche Produktion wird abgesetzt während Müll auf Sendung bleibt.

[blip.tv ?posts_id=1072062&dest=-1]

Das RTL-Kontaktformular finden Sie hier.

PS (Werbung): Die ursprüngliche Aufnahme habe ich gratis mit „OnlineTVrecorder.com“ gemacht, der Qualitätsverlust liegt an youtube. Wenn auch Sie alle wichtigen deutschen TV-Sender gratis aufnehmen möchten, verwenden Sie bitte diesen Link, dann bekomme ich ein paar “Goodwill-Punkte”, mit denen das noch komfortabler geht.

Advertisements

8 Antworten zu “VIDEO: Niels Ruf als „Herzog“ vs. „Achtung Hartwich“

  1. Haha..dachte am Anfang das „Ausländermodel“ kriegt noch die Kurve, aber nach „dazu möcht ich mich nicht äußern“ war ihr Ende besiegelt.

    Ruf neben Schmidt wär ein Traum. Da aber dem sensibelchen WDR bereits der „Nazometer“ zu viel war wird diese Konstellation wohl nur ein Traum bleiben.

    lg

  2. Nett. Aber von Herzog müsste man mir noch mehr zeigen damit ich’s witzig fände. Haber eh keine Glotze 😉

  3. Ich habe mir die 3 Folgen Herzog angesehen und war auch positiv überrascht.

    deshalb:

  4. ist total offtopic, aber @david, du solltest mal gesellschaftskritik hier auf der seite hinzufügen und nicht nur fernsehmüll, das würde absolut passen 😉

    sorry aber das musste mal raus^^

  5. jaja… die Badner…. die denke halt mit und schaffe nit nur wie die Schwobe…

    Ein Hoch auf’s Tannenzäpfle…

    Weiter so!!!

  6. Pingback: MINDTIME The Online Show » “Achtung Hartwich” floppt

  7. Na, der hier so hochgelobte Niels Ruf ist meiner Ansicht nach ein Total-Reinfall! Nachdem ich die erste Folge auf SAT1 gesehen habe, tue ich mir die anderen überhaupt nicht mehr an.
    Der StandUp-Teil zu Beginn ist dilettantisch dahingeleiert. Die Filmbeiträge bringen genau so wenig Neues, wie die Parts am Schreibtisch.
    Sorry, aber da finde ich den Hartwich allemal lockerer und natürlicher!

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s