Tagestipps (mit Servicelinks)

TV-Event zum mitreden: Das große TV total Turmspringen 2007, Pro 7, 20:15 Uhr – open end (Gratis aufnehmen)
Anmerkung des Bildschirmarbeiters: Welcher Vivasion-Fan hätte gedacht, dass Stefan Raab mal Wetten Dass ablösen würde?

TV-Historie: Das Millionenspiel, BR, 20:15 Uhr – 21:50 Uhr (Gratis aufnehmen)
Fernsehgeschichten. deutsch, BR, 21:55 Uhr – 22:55 Uhr (Gratis aufnehmen)

Am Samstag, den 24.11., und Sonntag, den 25.11., zeigt das Bayerische Fernsehen drei Fernsehfilme, die damals die ganze Nation vor den Fernseher bannte. Das legendäre „Millionenspiel“, eine fiktive Verfolgungsshow hielten 1970 viele Zuschauer für Realität.
Wie war das damals, als es nur zwei Fernsehkanäle in Deutschland gab? Als Filme ausgestrahlt wurden, die jeder, der ein Fernsehgerät besaß, ansah? Als Filme noch die Straßen leerfegten? Wie war es, als das Fernsehen erfunden wurde: man die ersten weltbewegenden Ereignisse frei Haus geliefert bekam, die erste Talkshow lief, die ersten Skandalsendungen die Gemüter erhitzten?
Das Millionenspiel
Aufsehen erregendes Fernsehspiel über eine Menschenjagd-Show, die 1970 für Realität gehalten wurde – und heute beinahe Realität geworden ist.
Die kommerziellen Fernsehanstalten der Zukunft überbieten sich mit sensationellen Sendungen. Am beliebtesten sind zur Zeit die sogenannten Todesspiele – sie werden sieben Tage lang live übertragen! Hier rennt Bernhard Lotz aus Leverkusen um sein Leben und um eine Million Mark. Drei professionelle Killer sind ihm auf den Fersen. Er hat die Endrunde erreicht: eine öffentliche Veranstaltung auf einem Marktplatz, in der er sich vor den Augen der Nation und den Pistolen der Killer ein letztes Mal bewähren muss.

Uralt-Komödie: Geschenkt ist noch zu teuer, ARD, 0:25 Uhr – 1:50 Uhr (Gratis aufnehmen)

Tom Hanks bezieht ein Alptraumhaus.

Anmerkung des Bildschirmarbeiters: Sollten Sie die „Badewannenszene“ noch nicht kennen, dann schließen Sie jetzt mit einem herzhaften Lachkrampf diese Bildungslücke!

Um die Aufnahmelinks zu verwenden, müssen Sie sich erst beim exorbitant praktischen Onlinetvrecorder registrieren (kostet nichts), wenn Sie dafür diesen Link verwenden, erhalte ich „Goodwillpunkte“, mit denen das noch komfortabler geht – was mir die Arbeit hier erleichtert.

Advertisements

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s