Tagestipps (mit Servicelinks)

Kultdokusoap: Die Ludolfs, 4 Brüder auf’m Schrottplatz, DMAX, 20:15 Uhr – 21:15 Uhr (Gratis aufnehmen)

Am „Dernbacher Dreieck“ im Westerwald ist öfter mal Stau. Deshalb kennen viele den Ort aus den Verkehrsnachrichten. Als bekanntesten Söhne der Stadt gelten die Ludolfs, die eine ortsansässige Autoverwertung betreiben. Die vier Brüder und ihr Alltag sind inzwischen Thema einer erfolgreichen Dokusoap.
Die Ludolfs bilden so etwas wie das perfekte Kontrastprogramm zur deutschen Telekom. Hier das Großunternehmen, das von seinen Kunden nur noch als schwarzes Loch wahrgenommen wird. Dort Peter, Uwe, Manni und Günter: Ein familiärer Dienstleistungsbetrieb, dessen Mitglieder zusammenhalten wie Pech und Schwefel. Die Treue der Kunden zu den Vieren grenzt an kultische Verehrung, ganz ohne Leitlinien für „Customer-Relationship“. Das Modell Dernbach wirkt wie eine trotzige Gegenwelt zu Großunternehmen, in denen geklonte Jungmanager in einer Endlosschleife Restrukturierungsmaßnahmen und Kostensenkungen verkünden.
Die Ludolfs würden es gar nicht erst bis ins Personalbüro eines deutschen Konzerns schaffen. Sie haben keine Angst um ihre Figur, kein Verhältnis zu ihrer Frisur und keinen Respekt vor Wichtigtuern. Stattdessen meistern vier große Jungs mit nicht immer korrekter Grammatik aber erheblichem Talent selbstständig ihr Leben. Den Ausdruck „Corporate Responsibility“ halten sie wahrscheinlich für eine amerikanische Biermarke. Das macht aber nichts, denn sie gehen mit sich und ihren Mitmenschen einfach ehrlich und freundlich um. Natürlich gibt’s auch mal Ärger unter den Brüdern. Manni beispielsweise beschimpft dann seine Gartenzwerge, denen er die Namen Günter, Peter und Uwe gegeben hat.
Als die Ludolfs kürzlich auf ihrem Schrottplatz einen „Tag der offenen Tür“ veranstalteten, brachen 15 000 Fans aus dem gesamten Bundesgebiet über Dernbach herein. Es gab einen Rückstau bis auf die Autobahn und der Bürgermeister rief den Ausnahmezustand aus. Die massenhafte Zuneigung erinnert beinahe an den Eisbären Knut, dem ein Teil der Truppe auch im Body-Mass-Index nahe kommt. Wie Knut sind die vier Originale vom Volke adoptiert worden.
Ganzer Text hier!

Edel-Anwaltscomedy: Boston Legal, VOX, 22:00 Uhr – 22:55 Uhr (Gratis aufnehmen)

Alan Shore muss Doppeldienst im Gericht schieben und als sei das noch nicht genug, sind beide ihm anvertrauten Fälle auch noch ziemlich obskur: Zum einen verteidigt er eine Frau, die den plastinierten Körper ihres verstorbenen Vaters aus einem Museum gestohlen hat. Ihre Mutter hatte sehr zum Missfallen der Tochter den Leichnam zu Ausstellungszwecken zur Verfügung gestellt. Zum anderen muss Alan einen Verhaltenstherapeuten vertreten, der seine fristlose Kündigung anfechten will: Er ist sich absolut sicher, dass er ein UFO gesehen hat und versucht darum seit geraumer Zeit, seine Patienten von der Existenz Außerirdischer zu überzeugen – ein Verhalten, das nach Meinung seines Arbeitgebers untragbar ist. Zu seiner Überraschung trifft Alan im Gericht auf Jerry Espenson – er ist der Vertreter der Gegenseite im UFO-Fall und macht einen überaus selbstbewussten Eindruck. Dank einer Therapie hat er seine frühere Unsicherheit verloren. Er stört ständig die Verhandlung, indem er Alan und den Therapeuten lächerlich macht – und das offenbar auch noch mit Erfolg: In Alan keimt erstmals die Angst auf, einen Fall zu verlieren. Er sieht sich gezwungen, in seine schmutzige, kleine Trickkiste zu greifen, um Jerrry kleinzukriegen… Während sich Alan mit den komplizierten Fällen herumschlägt, widmen sich die meisten anderen Kanzleimitglieder mehr ihren privaten Problemen. Clarence ist zu einem nervösen Wrack mutiert, weil er Angst vor dem ersten romantischen Abend mit Claire hat. Denise ertappt Brad dabei, wie er in der Kanzlei eine äußerst attraktive Frau küsst. Sie fühlt sich gedemütigt, ist er doch der Vater ihres Kindes. Schließlich landen die beiden auf der Couch – bei der Therapeutin Joanna, die auch Alan und Jerry schon behandelt hat. Doch Brad outet sich als unverbesserlicher, konservativer Macho. Bethany schleppt Denny in einen jüdischen Gottesdienst, was zu einem Eklat führt und in einer Schlägerei zwischen dem Rabbi und Denny führt. Bethany ist außer sich und zieht Konsequenzen…

Anmerkung des Bildschirmarbeiters: William Shatner ist ein Genuss, die Drehbücher und Dialoge in schönster Ally-Mc-Beal-Manier!

Um die Aufnahmelinks zu verwenden, müssen Sie sich erst beim exorbitant praktischen Onlinetvrecorder registrieren (kostet nichts), wenn Sie dafür diesen Link verwenden, erhalte ich „Goodwillpunkte“, mit denen das noch komfortabler geht – was mir die Arbeit hier erleichtert.

Advertisements

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s